Review: Prophet Profit

Dänischer Synth-Pop von Prophet Profit

Prophet Profit aus Dänemark

Prophet Profit aus Dänemark

Das Soundkartell stellt Euch heute das Synth-Pop Duo Prophet Profit aus Dänemark vor.

Im Zeichen des diesjährigen Spot Festivals bin ich auf diese Formation gestoßen. Als Newcomer werden sie u.a. Teil des Festivals in Aarhus sein und ihren Sound präsentieren dürfen. Ein Showcase ist da genau das richtige würde ich mal sagen. Denn außer „Sun Over The Field“ gibt es derzeit auch noch nicht viel anderes von dem Projekt zu hören. Hier klingen sie wie eine Mischung aus den Beats und elektronischen Konstrukten von James Blake und stimmlich irgendwo bei Alex Vargas und Bon Iver. Ausdrucksstarke und sehr beseelte Vocals füllen ihre Songs und lassen daraus ein sehr melancholisches und trauriges Konstrukt werden. Fragil ist das dann noch gar nicht mal. Eher stürmisch und es holt einen ein während wir dem Song lauschen. Ich finde hier passen vor allem der Name des Tracks und der Sound perfekt zusammen. Es fühlt sich tatsächlich sehr majestätisch an und so, als erhebe sich der Himmel über uns.

Den Track könnt ihr Euch hier mit nur einem Klick direkt runterladen!

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*