Video: LUX – Fick den Club

LUX zeigt neues Video „Fick den Club“

LUX "Fick den Club" neue Single

LUX „Fick den Club“ neue Single

Der Rapper LUX aus München released seine erste Single „Fick den Club“ und hat ein neues Video für Euch!

Hui! Was eine Messlatte für das neue Album „Ikigai“ ist das denn? Am 01. Juni erscheint die neue Platte des Münchner Rapiers LUX und jetzt folgt mit „Fick den Club“ ein neuer Track. Damit rechnet er ab. Er sagt ziemlich deutlich, was er von der Feierei, den Clubs, der Türpolitik und den gesamten Abenden hält: Nämlich ehrlich gesagt nichts. Aber mei wie es oft so ist, fallen wir ja trotzdem immer wieder aufs Neue drauf rein. Nächste Woche stehen wir wieder vorm Club, völlig besoffen vielleicht und schon ein wenig zugedröhnt. Wir wissen schon vorher: Das wird ein gehneuerlich beschissener Abend. Und trotzdem lassen wir uns drauf ein. Eine richtig gute erste Single ist das geworden! Wir können aber mal sowas von gespannt sein, wie das neue Album wird. Bis dahin ficken wir den Club!

 

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube. nachzuladen
Load content

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjkwIiBoZWlnaHQ9IjM4OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9JYnlTWGktM2N4QT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: Bands. Bands

Back