Review: Benedict & Palmer

Metaverse DJs Benedict & Palmer Benedict & Palmer ist eigentlich eine Kooperation der beiden DJs Zoosh33 Music und Metamo Industries....

Review: Yum Yuck

Pop-Künstler Yum Yuck aus Südafrika Bei Yum Yuck groovt es schon ordentlich. Der Opener seiner neuesten EP „Lace“ arbeitet mit...

Review: Gunke

Schottischer Indie von Gunke Von Gunke hatte ich bislang noch gar nichts gehört. Bis „Football“ rauskamm, eine explosive und rohe...

Review: TANKESPINDER

Noise-Rock Band TANKESPINDER aus Kopenhagen Die dänische Noise-Rock Band hat am 15. Dezember ihre Debüt-EP mit gleichnamiger Betitelung zur Band...

Review: MILA

Pop und R’n’B Emotionen von MILA Wir stellen dir heute die dänische Newcomerin MILA im Review vor. Sie vereint seidenweiche...

Review: Ships Piano

Ships Piano präsentieren Indie wie eins von The Strokes Die großen Inspirationsquellen beziehen die Australier um Ships Piano von The...

Review: The Howlers

Rock Trio The Howlers im Review Bei The Howlers ging es echt flott. Sie haben sich in ihrer Region, also...

Review: Theo Fitzgibbon

Singer-Songwriter Theo Fitzgibbon aus Dublin Wir stellen dir heute den Songwriter Theo Fitzgibbon aus Dublin im Review vor.  Dublin kennt...

Review: Do Nothing

Experimentierfreudiges Quartett Do Nothing Chris Bailey gründete vor 20 Jahren seine eigene Band, damals aber nicht Do Nothing. Das Quartett...

Review: Floral Scene

Indie-Pop Quartett Floral Scene Floral Scene liefern schon wieder einmal ein Phänomen, welches es eigentlich nur bei britischen Bands gibt....

1 2 3 104