Review: KLE

Alternative-Rock Debüt von KLE

KLE aus Wien - Fotocredit: Matthias Ledwinka

KLE aus Wien – Fotocredit: Matthias Ledwinka

Wir haben uns in die ersten Songs von Songwriter KLE aus Wien reingehört und hier erfahrt ihr, wie das klingt.

Ehrlich gesagt: Ich war überrascht. Sehr sogar. Denn als ich vom Namen, KLE, des Songwriters aus Wien las, dachte ich zuerst es folgt ein Gitarrenspieler, der mal wieder etwas softere Riffs und Pickings auspackt. Als ich dann aber seine Single „Lost my mind“ mitsamt Video gesehen & gehört habe, war die Überraschung komplett. Denn der Sound des Wiener Musikers ist absolut nicht glatt, soft oder sonst irgendwie verträumt. Ich würde sogar sagen, dass es schroffer gar nicht sein kann. Er packt einen Rock’n’Roll Sound aus und rockt einen runter. Um es kurz zu machen. KLE geht einfach drauf los und zieht alle Register, die ihm zur Verfügung stehen. Heraus kommt dann ein Sound, der vor allem von Bands wie den Beatles, Jimi Hendrix, Led Zeppelin oder auch Kings of Leon geprägt ist. Allein der Opener der Platte „Sanity“ eröffnet einen Reigen an Gitarrenmusik, der dann erstmal wieder gebremst wird durch den Nachfolger „In the dark“. Ein Song, der nur mit einer Akustikgitarre daherkommt. Viel softer und gefühlvoller. Schon eher ein Pop-Song. Noch wirkt das Debüt etwas holprig und an manchen Stellen kantig, unbeholfen wie ich finde. Es fehlt noch am finalen Feinschliff des Songwriters. Die Produktion und das Mastering der Songs ist damit nicht gemeint. Ich finde nur, dass der Wiener an manchen Stellen ein wenig Rohheit gegen ein runderen Songwriting-Stil eintauschen könnte. Schwer zu verstehen, aber wenn man die gesamte Platte mal durch gehört hat, wisst ihr vielleicht was ich meine. Ein bisschen mehr stimmliche Variabilität noch oben drauf, dann wird das Projekt auch noch weiter wachsen. Ganz sicher. Das Debütalbum kann sich in jedem Fall hören lassen. Als Debüt ist das schon sehr ordentlich und hat für meine Begriffe alle Songwriter-Hausaufgaben gemacht.

Das Album „Different Stories“ gibt es hier mit nur einem Klick zu kaufen!

 

 

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube. nachzuladen
Load content

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzBJaFFmZjV2V3dFIiB3aWR0aD0iMTI4MCIgaGVpZ2h0PSI3MjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: Bands. Bands

Back