Review: In Caravans

Indie-Psych Entdeckung In Caravans

In Caravans aus Aarhus - Fotocredit: MARKUS GLAVIND

In Caravans aus Aarhus – Fotocredit: MARKUS GLAVIND

Wir haben die Dänische Indie-Psych Band In Caravans aus Aarhus für Euch entdeckt.

Ja es klingt ein bisschen funky. Ja sie trillern gerne auf ihren Gitarren. Und ja: Es handelt sich um absolute Newcomer, die ihr so vermutlich nicht entdeckt hättet. Ich spreche von In Caravans aus Aarhus. Die Indie-Psych Rock Band hat mich mit ihrer Single „Maybe“ überrascht. Die erschien bereits am 15. Februar. Am 19. April nun folgt ihre EP „Sunken Streets“. Ein Karfreitag als EP-Release. Mutig. Könnte sein, dass er komplett untergegangen ist. Aber dafür habt ihr ja Blogs, wie den unseren. Damit ihr solche Releases auf dem Radar habt.

Ganz easy verorten lässt sich der Sound nicht. Sie lassen sich vom Indie-Rock ebenso beeinflussen, wie von Alternative-Rock und teils auch von Neo-Psychedelica. Mag verstörend klingen, ist es aber nicht. Denn das kommt eher daher, dass sie in ihren Songs versuchen weite Soundlandschaften aufzuziehen. So klingt es eher nach einer bunten Wiese, als nach grauer Großstadt-Tristesse. Produziert wurde die EP jedenfalls in den Tapetown Studios, die sich in den letzten zwei, drei Jahren in Aarhus etabliert haben. Ein kreativer Rückzugsort für allerlei dänische Newcomer Bands, die dann auch beim heimischen Spot Festival auftreten.

In Caravans aus Aarhus - Fotocredit: MARKUS GLAVIND

In Caravans aus Aarhus – Fotocredit: MARKUS GLAVIND

Dänischer Newcomer für 2019 – Für alle, die es rockig mögen

Ich bin gespannt, wohin die Reise noch führen wird. In Caravans können so ziemlich alles. Von Warp-Effekten zersetzen Gitarren, bis hin zu psychedelisch, verkopften Melodien. Ich würde schon fast sagen, das ist etwas für die ältere Riege unter uns. Für die Rocker, die gerne eine neue Band entdecken möchten und dann kopfnickend oder mit Luftgitarre in der Hand vor der Couch abrocken. Die Anlage auf Anschlag aufdrehen versteht sich.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*