Review: AMETHYSTS

Britischer Synth-Pop von AMETHYSTS

AMETHYSTS aus UK im Review

AMETHYSTS aus UK im Review

Das Soundkartell stellt Euch das Brit-Pop Duo AMETHYSTS im Review vor.

Der erste Eindruck zählt ja bekanntlich. Und der fällt bei AMETHYSTS sehr gefühlvoll und sinnlich aus. Die beiden machen ziemlich raffinierten Synth-Pop und wissen, wie sie einen zum mitschwingen bewegen können. „Be There“ ist die aktuelle Single des noch recht unbekannten Duos und darin verschmelzen sie feinste Electronica Bausteine mit einem Feingefühl an Pop, das nicht zu überbieten ist. Simon & Clarice machen das gut. Sie klingen so, wie man heutzutage klingen muss. Zwei klasse MusikerInnen, die sich ergänzen. Das wirkt nicht konstruiert und auch gar nicht zu schnöde. Nein. Die beiden schaffen es, einen gewissen Zauber in den Sound zu legen. Ganz heimlich und fein drüber gestreut. Auf ihrer SoundCloud Seite geht das so weiter. Wir dürfen uns da in insgesamt vier Tracks reinhören. Ganz smooth und poppig. Etwas kühl verpackt, aber mir gefällt das richtig gut!

Hach das ist sehr sweet und vor allem hat das Potential. Ein bisschen mehr Kante und zack fertig wäre die neue Synth-Pop Entdeckung aus UK.

Wenn Euch der Sound gefällt, könnt ihr Euch hier die aktuelle Single mit nur einem Klick auf das Bild kaufen!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*