Review: JAIME

Live-Electronica Duett JAIME aus Stuggi

JAIME Electronica Projekt aus Stuttgart

JAIME Electronica Projekt aus Stuttgart

Das Soundkartell stellt Euch das Projekt JAIME im Review vor.

Vielfältigkeit ist ein weit dehnbarer Begriff. Gerade oder besonders in der Musik wenn es um Genres geht. Müsste ich den Sound der beiden Stuttgarter um JAIME beschreiben nachdem ich deren Song „HOME“ gehört habe, dann würde ich sagen: Eine Mixtur aus HipHop Beats, wirklich feinster Electronica und Producer Qualitäten. Joe und Mitsch wollen das aber auch bewusst offen halten. Denn sie sehen sich irgendwo zwischen Electronic, Alternative, Pop und natürlich noch als absolutes Newcomer Projekt.

„LEVITATE“ ist das Kontrukt ihrer ersten EP, die so mehr oder weniger nebenbei entstanden ist. Denn über Chimperator Live legen die beiden in regelmäßigen Abständen bei Afterhours auf. Eigentlich ein undankbarer Job, wenn ihr mich fragt. Gerade bei Festivals. Denn die Leute sind nicht mehr ganz nüchtern und sind musikalisch eher noch auf die Vor-Acts eingestellt. Da ist es umso respektabler, denn die beiden jungen Herren haben sich aus diesem Loch herausgespielt würde ich mal behaupten. Vielfältig ist auch deren EP geworden. So unterscheidet sich dann ein Track wie SOLUS“ schon arg vom ersten hier unten stehenden Track. Noch etwas trappiger und Vocal Einlagen, wie ich sie sonst eher vom fabelhaften Rangleklods gewohnt war.

So können JAIME definitiv ein Ersatz des dänischen Projekts werden, auch wenn es natürlich schwer fällt in der EP eine Einheit zu erkennen. Die Vielfalt dehnt den Release schon recht weit auseinander, das wird anstrengend, aber bisweilen nie wirklich ermüdend. Für die nächste Afterhour oder Soundkartell Live-Action sind die beiden in jedem Fall vorgemerkt.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*