Videopremiere: The Oceans „High On You“

Videopremiere mit feinsten Brit-Pop aus Dänemark: „High On You“ von The Oceans

Exklusiv: das neue Video "High On You" von The Oceans

Exklusiv: das neue Video „High On You“ von The Oceans

Das Soundkartell präsentiert exklusiv das neue Video der charismatischen Band aus Kopenhagen. Redakteur Wolfgang Baustian hat das Video bereits gesehen:

Wir freuen uns sehr, nach der Premiere vom letzten Freitag (Link), bereits ein weiteres brandneues Video exklusiv präsentieren zu dürfen. Umso mehr, da es sich um das fabelhafte Duo The Oceans aus Kopenhagen handelt, die gerade an ihrer zweiten EP werkeln und nun vorab mit der Single „High On You“ die erste Auskopplung daraus veröffentlichen möchten. Konnten die Dänen Linus Valdemar und Dan Joe bereits mit der ersten EP „EP I“ das fachkundige Publikum mit ihrem Brit-Pop inspirierten Songs überzeugen, soll die kommende EP „EP II“ ihren Erfolg zementieren.

Kennt man von der ersten EP schon diesen energetischen Mix aus Brit-Pop, Noise Pop und Nu-Gaze sowie vielen Akzenten aus den 80ern und 90ern, gibt es mit der neuen Single „High On You“ keine Überraschungen, was durchaus positiv gemeint ist. Denn zu perfekt und elektrisierend können The Oceans das Feeling von Oasis, Blur, Pulp, Suede und Co. mit den Anleihen aus rotzigen Punk und trotzigen Wave auf den Punkt bringen. Somit scheint es zur Zeit den beiden Boys aus Dänemark vorbehalten zu sein, die Fahne der einstigen Hochzeit des Brit-Pop wieder ganz hoch in den Wind zu halten.

Allerdings darf man sich bei dem Song „High On You“ nicht von der flotten und beschwingten Melodie täuschen lassen, geht es doch darum, machtlos, wütend und ängstlich gegenüber einem depressiven Menschen zu sein, dem man eigentlich nur helfen möchte. Aber das es genauso wichtig ist, für diese Menschen da zu sein und mit ihnen darüber reden zu können. Also nicht nur inhaltsloser Schickschnack, sondern schon tief gehender Songinhalt. Beides zusammen macht aus einem eigentlich schon guten Song, aus meiner Sicht einen grandiosen Song. The Oceans haben damit wieder einmal bewiesen, auf welch hohen Niveau sich die Band bereits bewegt. Das macht das Warten auf die kommende EP „EP II“ schon fast zum Geduldsspiel 😉

The Oceans live:

27th of April Harders, Svendborg (Support for Red Lama)
2nd of May Lille Vega, Copenhagen (Support for Red Lama)
3rd or 4th of May Spot Festival, Aarhus
10th of May Roskilde Unplugged
30th of May Posten, Odense (Support for Red Lama)
31th of May Headquarters, Aarhus (Med Red Lama)

The Oceans aus Kopenhagen bescheren dem Brit-Pop ein tolles Comeback - Photo by Andreas Houmann

The Oceans aus Kopenhagen bescheren dem Brit-Pop ein tolles Comeback – Photo by Andreas Houmann

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*