Sonntagsporträt: Yune

Alternative Band Yune aus Aarhus

Yune Alternative-Rock Band aus Aarhus

Yune Alternative-Rock Band aus Aarhus

Wir haben für Euch die Alternative-Indie Band Yune aus Aarhus entdeckt.

Hui, ist das schön! Ein angenehmer, leicht luftiger Tune erwartet uns bei der aktuellen Single „Vowels“. Die kommt fast komplett ohne Vocals aus und verzückt durch verspielte Gitarrenriffs und einen Facettenreichtum, der mich von Beginn an für diese Band begeistert. Stimmlich erinnert mich das stark an Electric Guest, so wie in „Animal“ einem zuckersüßen Song der Dänen. Erlend Benjamin Eggestad, Mads Flethøj Ege, Nikolaj Bugge, Tobias Andreassen und Tobias Sachse sind da am Werk. Man könnte denken, dass es ein paar Musiker zu viele sind. Vor allem, wer braucht schon so eine krasse Besetzung? Wenn ihr dann aber wie in „Animal“ in ihrem Sound versinkt, ist Euch garantiert alles egal. Das ist so wundervoll arrangiert und liebevoll aufgebaut. Intellektuell, durchdacht und mit viel Detailreichtum versehen. Yune haben mich vom ersten Akkord an mitgenommen in eine andere „Welt“. Der latent lethargische Gesang, leicht gedämpft und nuschelnd.

Zu gern wäre ich beim Spot Festival dabei gewesen und hätte ihnen live gelauscht. Das hätte mir sicherlich gefallen, so kommen die Dänen doch ohne großes Tamtam aus. Nie wird es laut, stressig oder undurchschaubar. Die Dänen behalten vielmehr den Überblick und meistern einen wirklich ästhetischen Spagat zwischen Indie, Pop und Alternative. Richtig gut gemacht!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*