Sonntagsporträt: Dominique Tey

Schwedische Pop-Entdeckung Dominique Tey

Dominique Tey - Pop-Newcomerin aus Stockholm

Dominique Tey – Pop-Newcomerin aus Stockholm

Wir haben die Schwein Dominique Tey für Euch entdeckt.

Jaja, Pop mal wieder. Und das aus Schweden. Wir haben die Musikerin Dominique Tey für Euch ausgemacht und dann klingt die wieder so stereotyp nach skandinavischem Pop. War ja ehklar. „Heartstream“ heißt ihr bisher einziger Song und der ist wirklich äußerst poppig. Leicht pulsierender Bass und ein wahnsinnig eleganter Gesang der Schwedin treibt den Song voran. Der Melodieverlauf ist zwar nicht der komplexeste, aber er catched. Er packt einen und so kann man den Song recht einfach mitverfolgen, wie er wie ein Herzschlag pulsiert. Im Paper Magazine wurde die Schwedin kürzlich erst als eine der Top-Artists to watch ausgezeichnet und vorgestellt. Als ein ehemaliger Teil des Electro-Pop Duos MASSAI hatte sie schon vorher Erfahrung gesammelt, jetzt also ist sie solo unterwegs. In bin mal gespannt wohin es mit ihr noch geht. „Heartstream“ ist ein verheißungsvoller Song und kann alles, was ein Pop-Song so braucht.

Die Verletzlichkeit zur Stärke machen. Darum geht es ihr auch im Song und dieses Gefühl vermittelt sie durchaus gut in ihrem Song finde ich. Es überträgt sich vor allen Dingen wie eine Grundstimmung auf alles, was sie so produziert.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*