Review: Mekdes

The next big thing – Mekdes

Mekdes aus Kopenhagen Fotocredit: navidtollah

Mekdes aus Kopenhagen Fotocredit: navidtollah

Wir stellen Euch heute die dänische Neo-Soul Musikerin Mekdes vor.

Mekdes wird nicht gerade kleine gehandelt. Die Musikerin aus Kopenhagen mit Band wird als DIE neue Stimme der Neo-Soul und R’n’B Bewegung gesehen. Zusammen mit ihrer Band zu derNikolaj Frehr, Phillip Leonhard & Andreas Skovbjerg gehören mischt sie mit gerade mal drei Tracks gerade alles auf. Die gerade mal 19 Jahre junge Musikerin bricht dabei die Grenze zwischen Neo-Soul und Mainstream. Für sie geht es in erster Linie darum Mauer niederzureißen. Genre-Grenzen spielen keine Rolle und sie bricht einfach los, auf ihrer Reise zur neuen Stimme Dänemarks. Mit ihren jungen Jahren kann ihr noch so einiges gelingen. So viel ist klar.

Über den Song „Out Of Here“ sagt sie selbst:

„The song is literally about how I’ve felt since the first day of school. Feeling limited and not being able to express myself creatively but music fills me with joy and gives me the freedom to be exactly who I am.”
Geboren wurde Mekdes in Äthiopien. Dass sie mit einer außerordentlichen Stimme ausgestattet wurde, ist regelrecht ein Segen für sie. Denn nur dadurch kommt mitunter auch dieser Ausdruck und so viel Leben in ihre Songs. Derzeit ist sie bei Copenhagen Records gesigned, einem Label, das schon Künstler wie Alex Vargas rausgebracht hat. Heißt aber auch: Dass man da gespannt sein muss, wie sich Mekdes noch weiterentwickelt. Die Vorlage für eine große Karriere hat sie sich selbst gemacht. Jetzt muss sie nur noch verwandeln.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*