Review: Kalyma

House Producer Kalyma aus Berlin

Kalyma aus Berlin

Kalyma aus Berlin

Das Soundkartell stellt Euch heute in aller Kürze den House Producer Kalyma aus Berlin vor.

Macht Euch gefasst auf Deep-House, der absolut null in die Mainstream-Ecke abdriftet. Sondern eher sehr eigen und für sich daher kommt. Deep im Sound und schön aus dem Underground. Ein bisschen aus dem Nichts sogar, denn Kalyma hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Radar. Auf SoundCloud bin ich ja auch nicht so am Start und genau da hat er mittlerweile eine größere Fanbase als auf Facebook. Das wirkt auch ganz anders. Das Profil fängt eine ziemlich schön gezeichnete Stimmung in seinen Tracks ein. Da gibt es zum Beispiel die Auskopplung seines Tracks „Again“ in drei unterschiedlichen Varianten. Super angenehme Vocals, die einem im Kopf bleiben und somit auch ein Sound, den wir gerne an Freunde weiterempfehlen. Nicht zu trashig oder zu sehr in der Nische verhaftet. Der Track treibt gut fünf Minuten so vor sich hin, spielt immer wieder den Refrain ein, bis er leicht auszufaden scheint. Doch dann kommt er nochmal im klassischen Minimalsound-Gewand. Er entfaltet sich nochmal über die letzten über drei Minuten Spielzeit.

Hach wie schön. Zu der Music würde ich auch gerne wieder in Clubs gehen. Man sollte den Berliner mal auf dem Radar haben, sobald er nach Hamburg kommt, erfahrt ihr das hier auf dem Blog.

Die EP mit den drei Tracks, gibt es hier mit nur einem Klick auf das Cover unten zum Download!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*