Review: HALIE

Norwegerin HALIE mit bombastischer Stimme

HALIE aus Bergen im Review

HALIE aus Bergen im Review

Wir haben die Norwegerin HALIE für Euch entdeckt.

OH. MEIN. GOTT. Was ist das bitte für eine Stimme? HALIE. So ist ihr Name. Sie kommt aus Bergen, ist gerade mal 17 Jahre jung und zählt zu den aufgehenden Sternen am Pop-Himmel. Wer einen ihrer Songs gehört hat, wird auch sofort checken, wieso das so ist. Diese junge Frau hat eine Stimme, die ist einfach nur umwerfend. Und alles drumherum passt einfach. Klar ist das Pop, aber er ist so packend und so mitreißend gut, dass man ihm sofort verfällt. Ich habe Euch extra die Live-Version ihres aktuellen Tracks „Not Yours“ beigelegt, um Euch zu zeigen, was ich meine. Klar ist die Produktion hier etwas „dünner“ und nicht so bombastisch aufgezogen, wie wenn ihr ihren Song jetzt auf Spotify streamen würdet.

Aber diese Frau hat eine unheimliche Präsenz und weißt, wieso sie da auf der Bühne steht und die halbe Musikindustrie sie in Gedanken schon zum nächsten Superstar gekürt hat. Die molligen Keys spielen dabei natürlich auch eine Rolle, aber ihre Stimme ist trifft so oder so jeden Ton und schwingt wie ein Pendel zu den anderen Instrumenten mit. Das ist schon ne andere Hausnummer und bei gerade mal vier veröffentlichten Tracks ist die Bilanz sehr ansehnlich. Fast 2 Millionen Streams auf Spotify sprechen Bände. Ich sag’s Euch wie es ist: Das ist der neue Superstar aus Norwegen. Safe.

 

 

 

Seventeen-year-old Halie is already a rising pop star. Despite just two singles to her name, Echo and Youth, she has been exposed by all the biggest newspapers in Norway, as well as an appearance on one of Europe’s largest talk shows Skavlan.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*