Review: Frida Blomberg

Flüsternder Pop von Frida Blomberg

Frida Blomberg aus Norwegen im Review; Fotocredit: Isabelle Edsmyr

Heute geht es ab nach Norwegen und zur Songwriterin und Producerin Frida Blomberg. Ende Februar kam mit „Closer“ die erste Single der Musikerin überhaupt raus. Der Song handelt von Beziehungen, in denen wir versuchen, eine Person zu erreichen, die wir lieben, aber bei dem Versuch missverstehen wir uns die Liebe, die wir fühlen. In ihren Produktionen verbindet sie Elemente des akustischen Singer / Songwriter-Genres mit elektronischem Pop zu einer verträumten Klanglandschaft. Das Lied wird mit ihrem eigenen Streichquartett-Arrangement aufgenommen. Verträumt ist der Song allemal, zumal Frida Blomberg mit einem wirklich zarten Gesang diesen Song performt.




Frida begann als 12-Jährige Klavier zu spielen und begann bereits als Teenager, Songs zu schreiben. Ihre Inspirationsquellen reichen unter anderem von Chopin über Ane Brun bis hin zu James Blake. Ein bunter Strauß an Einflüssen, die ihre Kompositionen aber umso spannender werden lassen. Während ihres Studiums an der Musiktechnologie in Trondheim spielte Frida Blomberg Konzerte in Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland, wo sie die experimentelle Musikszene erkundete, darunter das Duo Frõ mit Ada Hoel und Pinecone mit Magdalena Manderlova, ehemalige Studentin an der Akademie der bildenden Künste (KiT) ) in Trondheim. Im gleichen Zeitraum hat sie persönliche Popsongs über das junge Erwachsenenalter und die alltägliche Liebe geschrieben. Sie ist also gar nicht so eine Debütantin, wie man sich das vorstellen kann. Mit „Closer“ kam nun endlich ein erster eigener Song raus, der zu ihrem Songwriting Profil steht.

Wie es mit ihr weitergeht bleibt abzuwarten. Aber ich denke bei ihrem Talent sind da schon einige Songs in der Pipeline. Könnte also spannend werden.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*