Naomi Pilgrim

Naomi Pilgrim – „Sink Like A Stone“

Naomi Pilgrim "Sink Like A Stone"; Fotocredit: Patricia Reyes

Naomi Pilgrim „Sink Like A Stone“; Fotocredit: Patricia Reyes

Endlich ist sie raus. Heute erscheint mit „Sink Like A Stone“ die neue Single der schwedischen Pop-Musikerin Naomi Pilgrim. Das Soundkartell hat reingehört.

Lange war Naomi Pilgrim nur im Hintergrund. Als Backup war sie bei Lykke Li am Start. Seit 2013 ist nun auch solo unterwegs und das war bisher schon immer auch ein Traum von ihr. Von einem krassen Durchbruch kann man jetzt noch nicht sprechen. Mit ihrer ersten EP hatte sie aber schon mal einen guten Achtungserfolg gelandet. Die Sängerin kommt zwar aus Schweden, hat ihre Wurzeln aber auf Barbados und der Besuch dort hat sie in gewisser Weise weitergebracht. Sie hat sich nach zahlreichen Festival-Gigs und Konzerten weiterentwickelt. Ihren Blick geschärft.

Als Beweisstück hat sie ihre neue Single und gleichnamige neue EP dabei entstehen lassen. „Sink Like A Stone“ ist ein toller Track, der Naomi Pilgrim wieder zurückmeldet im Business. Für sie geht es dabei inhaltlich auch darum, dass sie sich als Musikerin mit den aktuellen Entwicklungen auseinandersetzt. Auch in Schweden gewinnen die rechten Populisten leider immer mehr an Zuspruch. Dagegen wehrt sie sich. Wenn so jeder Widerstand klingen würde, wäre das famos. Ich würde mal behaupten, dass die neue Single auch hierzulande wieder viel Zuspruch finden wird. Ich feier den Track und deshalb hat er es auch in die Top 10 meiner Soundkartell-Playlist geschafft (großer Play-Button unten links).

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*