BRAUN

80s Synth-Pop aus Portland von BRAUN

BRAUN aus Portland

BRAUN aus Portland

Das Soundkartell stellt Euch heute den Synth-Pop Musiker BRAUN vor.

Der Musiker aus Portland hat vor gar nicht allzu langer Zeit einen Track namens „Prague“ rausgebracht. Damit hatte er auch seine LP „Silent Science“ angekündit. Die soll dann im Oktober erscheinen. Der erste Eindruck, der bei der Musik und dem Sound des US-Amerikaners entsteht ist, dass alles ziemlich arty aufgeozgen ist. Das Cover und auch die Pressebilder von ihm, sind alle mit einem recht schönen, bunten Artwork versehen.

Schleppende, doch recht düstere Synthies zeichnen seinen Sound aus und darin entfaltet sich auch ein Musiker, der viel Wert auf Ästhetik legt. Sowohl in seiner Art wie er sich gibt, als auch in der Soundästhetik. Alles wirkt astrein produziert und sitzt perfekt. Über Dance Hooks, bis zu schlafwandlerischen Synth-Pop hat er so ziemlich alle Facetten raus. Das muss man dem Musiker lassen. Und genau das mag ich auch an seinem Projekt: So viel Liebe zum Detail, die Aufmachung und der Sound. Gut der Sound ist jetzt nicht mega innovativ und etwas Neues. Aber es passt zu dem Bild, das er formt. Und formen kann er ziemlich gut.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*