Review: BENZ

Schwedische Pop-Entdeckung BENZ

BENZ aus Malmö - Fotocredit: Amanda Eckstedt

BENZ aus Malmö – Fotocredit: Amanda Eckstedt

Das Soundkartell hat für Euch die Schwedin BENZ entdeckt.

Die Schwedin hatte ich vor ihrem Track „Never Start“ noch gar nicht so richtig auf dem Zettel. Über einen anderen schwedischen Musikblog Popmuzik bin ich erst auf sie gestoßen. Dass sie in ihrer aktuellen Single so zart beseitet ihre Pop-Qualitäten offenlegt, war auch für mich eine ganz angenehme Überraschung. Der Sound verfliegt über die 3:19 Minuten Spielzeit und man merkt kaum, wie schnell der Song sich selbst über die Zeit hin trägt. Leichtfüßig und skandinavisch kühl geht es hier mal wieder zu. Denn mehr als ihren zarten Gesang und Synthies gibt es erstmal nicht. Wundervoll!

Man möchte sich geradezu hineinlegen und das träumen anfangen. Jetzt so zum Jahresbeginn auch gar nicht mal so die schlechte Idee wie ich finde. Eisig und kühl ist es ja immer noch. Aber irgendwie ist man in einer Art Aufbruchsstimmung und die lässt den Song aufblühen. Mit weniger als 1.000 Streams auf Spotify zählt sich auch immer noch zu den absoluten Newcomern. Müsst ihr mal mitverfolgen, was die Schwedin noch weiter releasen wird.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*