Track: Rome is not a Town „Follow Me Home“

Review Rome Is Not A Town „Follow Me Home“

Rome Is Not A Town Trackreview „Follow Me Home“; Fotocredit: Richard Bloom

Die female Post Punk / Noise Rock Band Rome Is Not A Town aus Göteburg veröffentlicht am 18. März ihr neues Album „Tender Arms Power Heels“ via Startracks und bietet schon jetzt einen Vorgeschmack darauf mit der neuen Single „Follow Me Home“. Der Sound ist trotzig, roh und brachial. Er katapultiert einen in die 70er und 80er Jahre zurück. Und in meine Zeit, als Punk irgendwie noch total cool war und man eher auffiel als Normalo. Rome Is Not A Town agiert einerseits sehr kühl und straight in der neuen Single. Die vier Frauen mögen es eigentlich eher laut und erinnern mit ihrem experimentellen, intensiven Rock an die Riot-grrrl Bewegung der 90er Jahre. Das findet zumindest Thurston Moore, Sänger der Band Sonic Youth, der bekennender Fan der Schwedinnen ist. Dass es jetzt eher leiser zugeht, mag eine Ausnahme sein. Denn so ein richtiger Ausbruch hin zu brachialen Gitarrenriffs findet hier nicht statt.

Rome Is Not A Town kommen aus Göteborg und veröffentlichten 2015 ihre Debüt-Single „Stupid“ auf 7“-Vinyl. Es folgten mehrere Singles und die EP „Careful Like You Cared“. „It‘s A Dare“ ist das Debütalbum der Band und erschien am 29. September 2017 auf Startracks. Es wurde von der Band in Zusammenarbeit mit Pelle Gunnefeldt, Per Stalberg und Olle Björk produziert. Jetzt ist es Zeit für ein neues Album, welches am 18. März erscheinen wird. Mehr dazu dann in Kürze auch hier auf dem Blog.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*