Sille Nilsson

Dänische Pop-Entdeckung Sille Nilsson

Sille Nilsson aus Dänemark; Fotocredit: Alexander Andersen

Sille Nilsson aus Dänemark; Fotocredit: Alexander Andersen

Das Soundkartell hat für Euch die Pop-Musikerin Sille Nilsson entdeckt.

Düster und geheimnisvoll beginnt der erste Track ihrer EP „Fall Into Place“. Was sich dann anbahnt, ist wahnsinnig überraschend. Denn die Dänin klingt mit ihrer Stimme zusammen so perfekt. Und das als Newcomerin! Ganz ehrlich, wo habt ihr schon einmal aus Deutschland eine so reife neue Musikerin gehört? Eigentlich ist sie solo nur mit ihrer Akustikgitarre bestückt. Auf der EP klingt das aber anders. Viel opulenter und in ein passendes Gewand gepackt.

Es ist ein wahrer Traum an Pop- und Songwriter Melodien, der Euch da bei den 5 Tracks erwartet. Denn jede Nummer ist zwar perfekt justiert und weiß wie der nächste Akkord sitzen soll. Dennoch gibt sie ihren Songs noch genügend Raum sich zu entfalten und sich auch bei mehrmaligem Hören noch zu verändern. Bei „You You You“ wabert nur ein Synthie im Hintergrund, leichte Drums setzen ein und da steht sie: So makelos und glamourös. Auch wenn der Song etwas schmalzig anmuten lässt, ist das ganz wundervoll.

Mein absoluter Lieblingstrack der EP ist „Stop by Now“, eine wahre Perle von Song. Gut klar für einen Typen vielleicht etwas soft, aber im Vordergrund steht doch die Musikerin. Selten habe ich eine schon so perfektionierte Songwriterin aus Dänemark angetroffen. Emotionen satt und ein gutes Gespür für Pop-Melodien.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*