Review: Winnetka Bowling League

Sommerstimmung auf Knopfdruck von Winnetka Bowling League

Winnetka Bowling League aus Los Angeles zelebrieren den sommerlichen Indie

Heute stellen wir dir die Indie-Band Winnetka Bowling League im Review vor. Die Band kommt aus Los Angeles und es könnte gar nicht sommerlicher oder zumindest sehr frühlingshafter sein. Wenn du ein Glas nehmen würdest, den Sound dort festhalten könntest und es dann aufschraubst und daran riechen würdest, es würde sicherlich nach Sommer riechen. Mit ordentlich Vorstellungskraft in jedem Fall. Eigentlich bestand die Band zunächst aus dem Duo um Matthew Koma und Dan Book. Sie verwischen ihre Sounds mit ordentlich Reverb und lassen daraus Sunshine-Pop Nummern entstehen. Ein bisschen HipHop ist natürlich auch dabei. Matthew weiß in jedem Fall wie der Hase läuft. Er hat schon zahlreiche Awards mit seinem Songwriting gewonnen. Seine Credits tauchen bei Künstlern wie Bruce Springsteen, Kelly Clarkson und Shania Twain auf.

Angefangen hat alels im Jahr 2018 mit deren ersten EP. 5 Songs waren darauf enthalten und die haben mittlerweile Millionen von Streams. 2019 folgte noch eine EP „Cloudy With A Chance Of Sun“ und dann im letzten Jahr die aktuellste EP „Congratulations“. 2021 folgten nur vereinzelte Tracks. Aber dennoch ist die Produktivität der Band einfach nur bewundernswert. Der Output ist recht hoch und bislang kam ja auch noch kein Album. Dafür wird es langsam aber sicher Zeit. In den neuen Track experimentieren sie auch mit Hip-Hop Beats und alles wirkt noch recht mehr im Flow, als vorher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*