Review: Sweet Whirl

Songwriterin Sweet Whirl aus Melbourne

Sweet Whirl präsentieren ihren Alternative-Songwriter Sound; Fotocredit: Ellen Fairbairn

Heute stellen wir dir die Songwriterin Sweet Whirl aus Melbourne vor. Hinter dem Projekt steckt die Musikerin Esther Edquist aus Melbourne und sie wird eine der besten Songwriterin sein, die du seit längerer Zeit gehört hast. Mit „How Much Work“ ging für sie und ihrem Debütalbum alles los. Im Clash Magazin oder The Guardian wurde schon über ihre Musik berichtet. Obwohl es ihr Debütalbum war, kommt die Platte schon formvollendet bei uns ZuhörerInnen an. Zehn Songs, ein klassisches Arrangement wie ich finde und wenn ich mich so durchhöre, entdecke ich durchaus progressive Songwriting-Momente der Australierin. Sie formt neue Melodien und unterlegt immer alles mit ihrer durchaus tiefen und warmen Stimme. Eine gewisse Lazyness und Romantik liegt durchaus über ihren Songs. Ein bisschen so, als hätte sie mit der Hitze zu kämpfen. Oder aber auch deutlich reduzierter, langsamer und sogar leicht melancholisch wie in „Something I Do“.

In ihren Songs destilliert sie persönliche, reflexive Erzählungen und setzt sie in etwas Universelles und Wunderbares zusammen. Eine wundervolle Traumwelt, in die wir hier eintauchen dürfen! Esther spielt alles selbst. Auf ihrem Album hat sie alles auf eigene Faust eingespielt. Hilfe bekam sie von Monty Hartnett an den Drums und natürlich bei der finalen Produktion. Für einen neuen Release hat sie sich mit Gregor zusammengetan. Daraus entstand „Have You Ever Seen The Rain“ im Jahr 2021. Dieser Song hat ordentlich Groove und ist eine wirklich besonders artige Kollaboration der beiden. Sehr arty und mit einer so schön fließenden Art agieren die beiden hier. Das fügt sich u.a. auch perfekt in die Musikbibliothek der Musikerin Sweet Whirl.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*