Review: Medhør

Soul-Pop Entdeckung Medhør aus Dänemark

Medhør aus Dänemark im Review

Medhør aus Dänemark im Review

Wir stellen dir in aller Kürze die Dänen Medhør vor.

Ihr müsst für Medhør Dänisch verstehen. Smooth und groovie kommen sie daher die 5 Tracks der EP „Drømmepop“. Sogar mit Saxophon und wirklich coolen Einlagen der Band. Wirklich viel erfahren wir allerdings nicht über die Newcomer. Nur so viel: Medhør ist eine aufstrebende Band, bestehend aus fünf jungen Männern im Alter von 18 bis 20 Jahren, die alle im Großraum Kopenhagen leben. Die Besetzung setzt sich aus einem Bassisten (Victor), einem Pianisten (Anders), einem Schlagzeuger (Andreas), einem Gitarristen und Sänger (Oskar) sowie einem Saxophonisten (Daniel) zusammen. Die Band verarbeitet in ihren Songs Themen wie Liebe und die Komplexität der Jugend durch knallige und verträumte Tracks.

Da solltet ihr euch unbedingt mal durchhören! Lohnt sich in jedem Fall. Auch bei „Uendelige Trancer“. Ich bin gespannt, ob ihr dazu einen Zugang bekommt. Ist schon wenig speziell, vor allem, wenn man kein Wort versteht. Vor mich steht da die musikalische Qualität im Vordergrund.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*