Review: Lemon Palace

Alternative-Pop Duo Lemon Palace

Lemon Palace aus Kopenhagen - Fotocredit: Petrine Prien

Lemon Palace aus Kopenhagen – Fotocredit: Petrine Prien

Wir stellen Euch zum Wochenendstart in aller Kürze das famose Duo Lemon Palace vor.

Uiii, ist das gut, Lemon Palace uns da präsentieren! Die beiden Dudes Alex Rudniak und Frederik Engell aus Kopenhagen fahren hier so einen smoothen Electro-Pop Sound auf. Als alternativen Pop würde ich es auch bezeichnen. Zwei Tracks können wir uns von den beiden anhören. „Nothing Real“ ist die aktuelle Single der beiden. Sie ist doppelt so lang wie der Debüt-Track „Cactus“ und versprüht eine derbe nice Leichtigkeit. Heftig. Das gefällt mir so gut! Vor allem auch, weil sie so abgrooven. So wie in ihrem ersten Track „Cactus“.

Wenn ihr also auf viele Synthesizer, groovige Bass-Loops und florale Sounds steht, seid ihr bei Lemon Palace genau richtig. Kein Zweifel, wie begnadet die beiden sind. So talentiert und ich glaube auch, sobald die erste EP kommt, werden sich die ersten Booker um die beiden reißen. Das hat so viel Drive, Smoothness und Coolness, dass ich das Gefühl habe, sie wissen selbst nicht wohin damit.

WOW. Mir taugen die beiden sowas von. Finde ich richtig derbe nice.

Hol dir jetzt direkt den Track „Cactus“!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*