Review: Ina Reni

Pop-Diva Ina Reni aus Berlin/London

Ina Reni aus London

Ina Reni aus London

Das Soundkartell hat die Pop-Musikerin Ina Reni entdeckt.

Hola! Was ist das bitte? Diese junge Dame hat hier mal einen Sound rausgehauen, der äußerst vielversprechend ist. Ein bisschen Dance, Pop, Electro, R&B und Mainstream-Elemente. Derzeit lebt sie wohl in London, kommt aber ursprünglich aus Berlin bzw. Bulgarien. Nach nur einem Track habe ich das Gefühl, dass sie ganz genau weiß wohin sie mit ihrer Musik will. Allein deswegen sind ihre Songs schon etwas größer aufgezogen, so als könnten sie jeden Mal zum großen Hit mutieren. Leider hat das noch nicht so ganz geklappt. Los ging es für sie vor knapp einem Jahr mit ihrem ersten Song „I Thought You Was Gay“. Hier klingt sie noch ganz anders. Schon poppig, aber sie fährt keine allzu große Synth-Maschinerie auf. Hier lebt eher der Swing und eine Attitüde, die ihren Sound zuckersüß werden lässt. Zwischen den Songs wie „Peachy“ und ihrer ersten Single liegen gefühlt Welten. Wir merken schon, dass sie sich in den letzten Jahren in Richtung größeres Publikum entwickelt hat. Das Aberwitzige ist, dass sie eigentlich Beauty und Lifestyle Bloggerin ist. U.a. dem Namen Peachy veröffentlicht sie eigentlich Tutorials und sammelt relativ viele Klicks durch ihre über 65.000 Abonennten auf YouTube. Jetzt also eine Nummer kleiner und so zeigt sich, dass der Internet-Fame nicht alles ist. Jeder Kanal muss sich seine Reichweite von vorn aufbauen. Hier dauert es auch noch ein wenig. Aber das schafft sie schon. Da bin ich mir ganz sicher.

Die erste EP „Down to Mars“ direkt mit nur einem Klick kaufen!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*