Review: Boz Hayward

Boz Hayward aus Manchester

Boz Hayward im Review

Heute beschäftigen wir uns mit dem Briten Boz Hayward. Die Zielgruppe mag für seine Songs wohl schon etwas älter sein. So agiert Boz Hayward auch schon seit 1980 in der Musikszene in Manchester aktiv mit. Als Gitarrist von Flea and Filed Fangs geht er seit 2017 seine eigenen Solo-Pfade. Damals erschien sein Debütalbum „Tennessee Ten“ und gegen Anfang des Jahres nun sein neuestes Album „V Years“. Darauf sind 10 Tracks enthalten die irgendwo zwischen Alternative-Indie, Garage und bisschen schunkeligen 50+ Rock daherkommen. Als mich so durchgehört habe, fiel mir vor allem der leichte Sprechgesang auf. Er ist sehr erzählerisch, erinnerte mich stark an Nick Cave.




Man merkt schon, dass der alte Haudegen schon etwas länger dabei ist. Er kann sich noch an das Jahr erinnern als John Lennon starb. Ganz überraschend. Das veranlasste ihn zu einer Akkordfolge, erinnerte damals stark an The Beatles. Diese Akkordfolge verfolgte ihn ständig und nach David Bowie’s Tod vollendete er sie schließlich 35 Jahre später. Für einen Musiker, der schon so viele Jahre dabei ist, muss das ja auch schrecklich sein, wenn dir die Vorbilder, die du hast wegsterben. Die und das Equipment dazu besorgte sich Boz Hayward noch vor dem Lockdown. Während der schweren Tage, produzierte und kreierte er dann die neue Platte. Auf dem neuen Album gibt es wirklich unterschiedlichste Arrangements. Er ist sehr Gitarren-lastig und so probiert er unterschiedlichste Stile nur auf der Gitarre aus. Aufgrund des Lockdowns und der fehlenden Möglichkeit zusammen ins Studio zu gehen verkürzte sich das Album von 14 auf 10 Songs. Was für ihn aber perfekt war, denn so konzentriert sich auch das Album nur auf das Wesentliche.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*