Rezension: ISLAND „Feels Like Air“

Einfach zu schön um wahr zu sein: Debüt-Album „Feels Like Air“ von ISLAND

ISLAND aus London mit Debüt-Album "Feels Like Air"

ISLAND aus London mit Debüt-Album „Feels Like Air“

Das Soundkartell hat wieder einmal eine echte Alternativ-Rock-Perle freilegen können und ISLAND hat Wolfgang Baustian total begeistert.

Auch wenn meine Versuche auf der Gitarre bestimmt jeden halbwegs begabten Musiker einen Schauer über den Rücken jagen würde, kann ich mit ziemlicher Bestimmtheit sagen: wenn ich Musik machen würde, dann würde sie sich anhören wie ISLAND. Punkt!

ISLAND wer? ISLAND was? Tja, liebe Soundkartell-Gucker, ich habe schon wieder eine neue Lieblingsband für mich entdeckt, die ich Euch natürlich auf gar keinen Fall vorenthalten möchte. Und zwar handelt es sich um die Alternativ-Rocker ISLAND aus London, die mich mit ihrem Debüt-Album „Feels Like Air“ sowas von eiskalt erwischt haben. Dabei kann ich noch nicht mal ganz genau sagen, was mir eigentlich am besten an der Formation rund um Frontmann Rollo Doherty gefällt.

Ist es der rotzige, zum teil leidende, aber auch manchmal schmeichelnde Ton von Rollo? Oder die für schon fast unheimlich ausgewogene Songstrukturen, die sich für mich so perfekt anhören, als würde es keine Alternative dazu geben. Fast in einem Rausch versunken, lief die Scheibe ein ums andere mal in der Repeat-Funktion, bis der Rest der Familie endgültig den Stecker gezogen hat.

Aber das Album „Feels Like Air“ hat einfach so verdammt viel zu bieten: eine Haufen Emotionen mit mächtig viel Authentizität, ein irres Gefühlskarusell durch 11 fabelhafte Songs sowie die Gewissheit, einen echten Schatz aus den Untiefen der mürbe gekochten Musiklandschaft geborgen zu haben.

Überzeugender Alternativ-Rock aus UK London: ISLAND mit ihrem Debüt-Album "Feels Like Air"

Überzeugender Alternativ-Rock aus UK London: ISLAND mit ihrem Debüt-Album „Feels Like Air“

Bestes Beispiel: Track 6 „Horizon“ … hach, mehr Dynamik und gleichzeitig Melancholie geht einfach nicht mehr. Ganz großes Kino! So einfach, so gut. Und dann folgt Track 7 „Moth“ und es hätte kein anderer Titel sein können. Überall können und sollen Gitarren, Drums und Synthies nicht anders klingen. Und die Stimme von Rollo Doherty sowieso nicht. Aber jetzt fange ich wohl doch an mich zu wiederholen …

Aber was rede ich, hört Ihr am Besten selbst mal rein. Ihr dürft dann aber schon gerne meiner Meinung sein. Da habe ich kein Problem mit. Ein großes Problem habe ich damit, dass die Boys von ISLAND für gerade mal drei Konzerte nach Deutschland kommen. Keins davon in meiner Nähe. Ist das schon Körperverletzung?

Das Album „Feels Like Air“ könnt ihr Euch hier direkt runterladen!

ISLAND Live

20.04.18 – Berlin, Musik & Frieden
21.04.18 – Dresden, Poliemagie Festival @ Beatpol & Ostpol
23.04.18 – Heidelberg, Karlstorbahnhof

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube. nachzuladen
Load content

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjkwIiBoZWlnaHQ9IjM4OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9mdS02dlRUYWh3WT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: Bands. Bands

Back