General Crush

General Crush feinfühliger Electronica-Folk

General Crush aus Boston

General Crush aus Boston

Das Soundkartell stellt Euch zum Start ins Wochenende General Crush vor.

Zum Start ins fast schon weihnachtliche Wochenende stelle ich Euch heute den Musiker General Crush aus Boston vor. Ray Ward heißt er mit bürgerlichem Namen und hat mich vor etlichen Wochen mit seinem Track „The Higher Ground“ überrascht. Ganz feinfühlig geht er hier vor und kredenzt einen Electronica-Sound, in den man sich hineinlegen könnte.

Vergleiche mit Jose Gonzalez sind gar nicht so weit hergeholt. Zwar nicht von der Gitarre, die Jose bedienen kann. Sondern eher von der Anmutung der Songs mithilfe der Vocals. So bei „The Higher Ground“ zum Beispiel. Ganz vorsichtig und eher harmlos fängt der Song an. Gedämpft und eher wie unter der Decke gehalten. Bloß nicht zu pompös wirken, nicht zu viele Geschütze auffahren. Schön verdeckt halten. Das ist so das Credo des Songs. Denn mehr passiert auch gar nicht.

Muss auch nicht. Denn das ist ja das Schöne daran. General Crush ist in seiner Art und Weise, wie er die Songs aufzieht ganz introvertiert. Wundervoll arrangiert und immer mit einer Leichtigkeit und Schwere zugleich. Auffällig ist wie schon gesagt die Stimme des US-Amerikaners. Die erkennen wir sofort wieder, wirkt immer leicht melancholisch gefärbt, aber kommt einem unwahrscheinlich nahe beim Zuhören.

Für mich eine super schöne Neuentdeckung. Und für Euch hoffentlich auch. Ich bin gespannt, wie das Projekt weitergeht.

https://soundcloud.com/generalcrush/the-higher-ground

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*