FMLYBND

FMLYBND Live-Electronica – Alles ohne Automation

FMLYBND mit neuer EP "Hearts On Fire"; Fotocredit: Graham Burwell

FMLYBND mit neuer EP „Hearts On Fire“; Fotocredit: Graham Burwell

Ende Januar erschien mit “Hearts On Fire” die neue EP der kalifornischen Electronica-Live Band FMLYBND. Das Soundkartell hat sich reingehört.

Wo gibt es das heutzutage noch? Eine Electronica Band, die alles komplett live performed? Mittlerweile ist ja alles auf Automation. Mit FMLYBND gibt es jetzt wieder eine solche Band, die ausschließlich live performed und dazu haben sie jetzt mit “Hearts On Fire” eine neue EP rausgebracht, die mit guten Upbeats und tanzbaren Einlagen punkten kann. Das zumindest lässt der erste Track “Gold Necklace” vermuten. Der darauffolgende Song “Space And Time” erinnert schon fast an MGMT. Ein wahnsinnig guter Track!

Für alle Indies und Electronica-Fans hier unter Euch ist FMLYBND definitiv eine der Bands für das Jahr 2016. Die vier Musiker aus Kalifornien passen sich nicht an. Sie formen den Sound des aktuellen Zeitgeist und das machen sie wirklich großartig. Vor allem live solltet ihr die Band mal erlebt haben. Ich kam zwar noch nicht in den Genuss, aber ich kann mir richtig gut vorstellen, wie gut Tracks wie “Hearts On Fire” oder “Phoenix” funktionieren.

Die vier Kalifornier machen das nahezu perfekt. Auch wenn man vielleicht mal etwas abgedudelt von dem elektronischen Sound sein mag. Das ist erfrischend, durchdacht und schnörkellos. Das macht richtig Bock der EP zu lauschen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*