Feature: Sky Keller „High & Hurt“

Sky Keller veröffentlicht neue Single

Sky Keller Single „High & Hurt“ im Review

Heute stellen wir eine Newcomerin vor, die wir hier beim Soundkartell bereits vorgestellt hatten: Sky Keller. Sky Keller kommt aus Los Angeles und ist mir letztes Jahr schon mit ihren druckvollen Dark-Pop Songs aufgefallen. Schon da war ich von Grund auf von ihren Produktionen beeindruckt und wunderte mich zugleich wie eine Newcomerin schon so perfekt getuned klingen kann. Tiefe Emotionen und Stories, die einen bewegen, damit glänzt sie auch jetzt mit ihrer neuen Single “High & Hurt”. 

In den 3 Minuten 14 Sekunden entfaltet sich ein Alt-Pop Song nach und nach mitsamt ansteckenden Beats und einer rohen Stimmgewalt, die von der Musikerin ausgeht. Es geht ihr in dem Song um das Gefühl, das wirklich sonderbare Bauchgefühl, das man hat, wenn ihr einem Fremden, einer Fremden begegnet. Und dann passiert es: Wir empfinden doch etwas für diejenige Person. Es entpuppen sich Hoffnungen, dass es etwas werden kann. Doch die Erwartungen waren zu groß, so groß, dass der Traum irgendwann platzt. 

“I thought I’d never get out of that depressive funk, but writing the song gave me the kind of head change i needed to move on” – Sky Keller über den Song

Dann folgt das große Loch in das man fällt. Aber Sky Keller hat hierfür die richtige Antwort parat: Es ist vollkommen ok, wenn du dich nicht gut fühlst, traurig bist und erstmal keinen Bock drauf hast, wieder happy zu sein. Wir brauchen erst einen Weg da raus und solange wir diesen nicht gefunden haben, dürfen wir dort verweilen.

Da nach dem Hören des Songs noch ein paar Fragen offen waren, haben wir Sky Keller noch 3 Fragen zum Release ihrer Single gestellt. Die könnt ihr hier nachlesen:

Your new single is about being completely ok to be sad and down. How important is it to know that you can go back up from there without despairing?

Sky Keller: I think it’s important to know that heartache is only temporary. life isn’t perfect, there is always some sort of despair around us, and as humans we have to choose happiness amidst the despair. there’s always something to be grateful for; your health, your talents, your family etc. how could i remain down knowing that the heartache and frustrations are only going to lead to better art and a better me.

We often cling to our plans in life. Why are we so dogged and who can take away the fear that something that has gone wrong can actually result in something good, something new?

Sky Keller: I feel like it’s hard to let things go especially when we’ve had such high hopes that a particular situation would work out. but it’s important to realize that all the right things find you in this life, and that a loss can actually be a win. a relationship didn’t work out?… ok, there’s someone better suited for me. i got passed on for a tour?… ok, my dream tour will find me. we are the ones who take away the fear that something that has gone wrong can actually result in something good, and it’s the experiences and life patterns that prove that to us.

You give us this message in your lyrics. How important is it to send such messages to the audience, especially in times when pop songs often have the reputation of being irrelevant?

Sky Keller: Writing songs gives me the opportunity to tell my story and i find it a privilege to have a platform to do so. what’s the point of telling a story if you’re not going to be authentic? it’s through the lyrics that you influence your listeners. it’s through your honesty that listeners come back wanting more. i don’t want to take this opportunity for granted by putting fluff out. i want to give listeners the real thing, i want to inspire them to be authentic about their emotions, i want them to be able to tell their story.

Den Song könnt ihr hier hören! Oder falls keiner der Streamingdienste passt, könnt ihr den Song hier streamen!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*