Review: Tamu Massif

Britischer Producer und Songwriter Tamu Massif Heute gibt es Musik vom britischen Produzenten und Songwriter Tamu Massif. Das Tamu Massiv...

Review: obylx

Zwischen Drops und fetten Produktionen: obylx Leichte Gel-Frisur und bunte Künstlerprofilbilder, so sieht man obylx auf beinahe jedem Cover. Der...

Review: Harvey Causon

Electro-Pop Newcomer Harvey Causon aus Bristol Mit Harvey Causon blitzt schon früh im Jahr ein Newcomer auf, den ihr für...

Review: Two Day Coma

Feinfühlig, leichter Indie-Pop von Two Day Coma Mit Two Day Coma stelle ich dir heute eine Band aus Bristol vor,...

Track: Junodream „Nobody Wants You“

„Nobody Wants You“ neuer Track von Junodream Bei Ed (Vocals), Tom (Guitar), Dougal (Guitar), Jake (Drums), und Will (Bass) von...

Review: Nicholson Heal

Wieder Bristol: Nicholson Heal für dich im Review Wir sind für dich mit Nicholson Heal mal wieder in Bristol fündig...

Review: Kimbo Nice

Grooviger Surf-Pop von Kimbo Nice Wir haben für dich heute die Surf-Pop Band Kimbo Nice im Review.

Junodream aus London im Interview

Interview: Junodream

Junodream Interview – „We’re all lonely bastards“ Junodream sind für mich eine der Entdeckungen überhaupt. Deshalb musste ich der Band...

Meadowlark aus Bristol kommen mit ihrem wunderschönen melancholischen Indie-Pop im April nach Deutschland

Track: „H.I.T.H“ MEADOWLARK

Zutiefst melancholischer Indie-Pop aus UK: „H.I.T.H“ von Meadowlark Zauberhafter Gesang trifft auf poppige Melancholie. Redakteur Wolfgang Baustian hat für das...

Newcomer George Glew aus Bristol

Review: George Glew

Britischer Newcomer George Glew aus Bristol Das Soundkartell hat George Glew für Euch entdeckt.

1 2