Rezension: Suzan Köcher’s Suprafon

Rezension Suzan Köchers‘ Suprafon „Suprafon“ Wo genau ich Suzan Köcher’s Suprafon und die Platte „Suprafon“ verorten würde, fällt mir schwer....

Madsius Ovanda mit einem Video zu ihrem Track sowie gleichzeitigem Glaubensbekenntnis "Moving Forward"

Videopremiere: „Moving Forward“ von Madsius Ovanda

Frisch, jung und voller Optimismus: Video-Premiere „Moving Forward“ von Madsius Ovanda Das Soundkartell präsentiert exklusiv das Video des charismatischen Duos...

The Babe Rainbow neues Video

Video: The Babe Rainbow- „Many Moons of Love“

  The Babe Rainbow neues Video im Review Johanna hat sich in der neue Video von The Babe Rainbow reingeschaut.

Review: Blitzkrig

Dänischer Psych-Pop von Blitzkrig Mach dich bereit für das dänischsprachige Projekt Blitzkrig.

Jonas Hibiki aus Bergen -Fotocredit: Synne Sofi-Bårdsdatter Bønes

Review: Jonas Hibiki

Norwegischer Psych-Pop von Jonas Hibiki Wir haben den Norweger Jonas Hibiki im Review für Euch.

HAYUNG mit Single "Rabbit Hole": Nachdenklicher Alternative-Pop aus Berlin

Track: „Rabbit Hole“ von HAYUNG

Nachdenklich düsterer Alternative-Pop aus Berlin: Single „Rabbit Hole“ von HAYUNG Das Soundkartell stellt Euch den jungen Musiker HAYUNG aus Berlin...

Elektro-Duo Ittna aus Schweden performen avantgardistischen Musik-Mix

Debüt-Single: „Serpent“ von Ittna

Avantgardistischer Elektro-Psychedellic-Folk-Mix aus Schweden: Debüt-Single „Serpent“ von Ittna Mystisch und dunkel kommt das Duo aus Stockholm daher. Redakteur Wolfgang Baustian...

Rýk Indie-Psych aus Aalborg

Review: Rýk

Psych-Triade aus Aalborg von Rýk Wir haben mit Rýk so früh im Jahr eine vielversprechende Band aus Dänemark für Euch entdeckt.

Sons of Raphael Debüt-EP Rezension

Rezension: Sons of Raphael Debüt-EP “A Nation Of Bloodsuckers“

Sons of Raphael Debüt-EP “A Nation Of Bloodsuckers“ Ein Londoner Brüder-Duo überrascht die Musikwelt mit einer künstlerischen Art von Musik...

DJHAGY aus den Niederlanden

Review: DJHAGY

Niederländischer Shoegaze von DJHAGY Zwischen Roadtrip-Sound und leichter Melancholie nehmen uns DJHAGY mit auf einen kleinen Trip.

1 2 3 9