YASMIN

YASMIN elektronische Schönheit

YASMIN aus Haderslev; Fotocredit: Sonja Lovdal

YASMIN aus Haderslev; Fotocredit: Sonja Lovdal

Das Soundkartell stellt Euch zum Wochenstart das Elektro-Projekt YASMIN aus dem dänischen Städtchen Haderslev vor. Hier bekommt ihr ihre neue Single „Zarsanga“ zu hören.

Einfach. Schlicht, schön und elektronisch. Das war mein erster Eindruck, den ich mit der Single „Zarsanga“ von YASMIN verbunden hatte. Das war vor über einem Monat. Damals haben die beiden Dänen aus Haderslev ihren neuen Track gerade erst releast. Sie sagen selbst, dass sie irgendwo dazwischen stehen. Zwischen einem mitteleuropäischen elektronischen Sound und einer gewissen Prise skandinavischer Elektronik. Das stimmt haargenau. Für alle, die den Namen der Single jetzt für komisch halten hier eine kurze Erklärung: Zarsanga, das ist der Name eines berühmten pastunischen Sängers. Der war Inspiration für den Track und das führte auch dazu, dass der Sound recht nostalgisch um die Ecke geströmt kommt. Hier treffen afghanische Tradition auf kühlere moderne Sounds aus dem Norden. Das klingt unglaublich toll.

Das ist schon erstaunlich. Das Projekt gibt es erst seit Anfang des Jahres. Im Januar kam ihre erste Single raus. Seitdem haben Blogs wie Ja Ja Ja Music oder auch der Radiosender P6 Beat die beiden Jungs auf dem Schirm. Die Musik der beiden ist auf ihre Weise einfach gehalten und die „Elektronik“ in ihren Songs entpuppt sich eher als eine helle, alles überstrahlende Lichtkugel. Ohne allerdings zu hell zu sein. Alles ist weich, warm und irgendwie doch distanziert. Wenn hier ein Begriff auch zu 100% zieht, dann ist es der, dass der Sound über einen hinwabert. Wie ein ganz feines Netz aus ganz vielen kleinen Flechten. Feinsäuberlich verbunden und wunderschön im Anblick.

Seit dem 30. Mai ist nun auch der dritte Track im Bunde online. Mit „I Know“ erschien ein weiterer wirklich super schöner Track der beiden Dänen.

Ihre erste Single „Naw Ruz“ könnt und solltet ihr Euch übrigens hier runterladen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*