Vivl

Sphärisch entspannter Alternative-Electronica von Vivl

Vivl aus Kopenhagen

Vivl aus Kopenhagen

Das Soundkartell stellt Euch in diesem Review den dänischen Producer und Electronica Künstler Vivl aus Kopenhagen vor.

Allzu alt ist der August noch nicht. Zeit Euch mal wieder neuere Musik vorzustellen. Und vor allem Musik, die ihr so bestimmt noch nicht auf dem Schirm hattet. Dazu geht es nach Kopenhagen. Dort erlebt ihr eine wahre One-Man-Show. Denn Rasmus Yde ist komplett allein unter dem Künstlernamen Vivl unterwegs. Er produziert dabei einen Sound, der sehr rudimentär, minimalistisch und reduziert daher kommt. Bei seinem Song „Selene“ zum Beispiel begleitet ein einziger elektronischer Gitarren-Tune. Fast wie bei The XX.

Auch bei „Sorry Oak“ kluckert und knarzt es regelrecht. Ganz gemächlich baut er den Track auf. Der Beat ist ziemlich langsam, fast schon nicht wahrnehmbar, weil er sich so stark in den Hintergrund drängt. Darüber hängt ein Synthie, der wie ein Pendel hin und her wippt. Impulse gibt. Wobei ich hier sagen muss, dass der Track von Vivl sehr langatmig wirkt. Durch die Langsamkeit und die entschleunigten Beats und Synthie-Betten, wirkt es fast so, als ob wir uns in Zeitlupe bewegen würden.

Das selbe Spiel bietet er uns bei „Stropharia“. Träge, etwas dahin schleppend und dann bauscht sich da doch etwas auf. Etwas das intensiver und gewissermaßen lauter wird. Aber doch nur unbewusst, denn so langsam haben wir uns an seinen Sound gewöhnt und nehmen einen solchen Rhythmus fast schon als belebend wahr. Wobei es seine Musik definitiv ist. Wirklich gut gefällt mir der Track „Willows“. Nicht nur weil er in der Klangfarbe mal etwas Abwechslung reinbringt. Sondern weil mal mit etwas klassischeren Mitteln aus dem Techno und Alternative-Electronica arbeitet.

Klar, die Musik von Vivl ist nicht gerade diejenige, auf die wir jetzt abends tanzen würden. Aber sie ist etwas für jemanden, der gerade in ein paar Minuten mal raus will. Dafür trifft es Vivl perfekt auf den Punkt, auch wenn seine Musik wie eine endlose Dauerschleife auf mich wirkt. Der Sound könnte nie aufhören und wenn, dann verwischt er. Er löst sich auf wie geruchloser Rauch.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*