tagebook von Soundkartell KW 04

 Soundkartell: Zwei Debütalben, dänische Producer und eine Neuentdeckung aus Leeds

Souvenir Season

In dieser Woche möchten wir Euch die Debütalben von Lemur und Souvenir Season vorstellen. Zudem spielen wir Euch auch noch jede Menge neuer unbekannter Musik vor.

Beginnen möchten wir allerdings mit der Folk-Band Kingsley Flood aus den Staaten. Sie haben gerade eben mit TO THE FIRE eine neue Platte veröffentlicht. Doch der widmen wir uns nicht, sondern sind auch auf eine Veröffentlichung von Live-Songs ihrerseits gestoßen. Diese könnt ihr Euch kostenlos bei Noise Trade runterladen. Wir spielen Euch dabei “Waiting on the River to rise” vor.

Kingsley Flood – Waiting on the River to rise

Marigold-Jon Wallsten

Auch von den Schweden von Marigold gibt es Neuigkeiten. Sie haben mit “Can`t Touch Me” eine ziemlich tolle Single herausgebracht. Dort zelebrieren sie besten Synth-Pop. Von Marigold werden wir in naher Zukunft noch mehr hören, so viel ist sicher.

Marigold – Can`t Touch Me

Für unsere nächste Neuvorstellung geht es nach Leeds. Dort haben wir mit 30/32 eine vierköpfige Indie-Rock Band kennengelernt. Die Einflüsse der Arctic Monkeys, von The Kooks oder den Beatles passen alle wie die Faust auf`s Auge. Wir glauben, wir haben da eine tolle englische Band entdeckt. “Just Remember That” gibt es auch als kostenlosen Download auf ihrer Soundcloud-Seite.

30/32 – Just Remember That

Eine weitere Neuentdeckung haben wir mit Fat Pony gemacht. Dabei handelt es sich um einen dänischen DJ und Producer aus Kopenhagen. Seitdem er 17 Jahre jung ist, produziert er schon und so sind wir auf seine Single “Methods” aus dem Jahr 2013 gestoßen. Ein wirklich toller elektronischer Deep-House Track!

Fat Pony – Methods

Wir bleiben vorerst in Kopenhagen und möchten Euch das Soloprojekt namens Esben Svane vorstellen. Seine erste EP entstand in einem ziemlich alten Schloss aus dem Jahr 1500. Dabei hat er in den letzten Jahren ein wirklich tolles Songwriting entwickelt, welches er Euch in seinem auf Dänisch getexteten Song “1973” beweisen wird.

Esben Svane – 1973

VAGUE

Es gibt eine Neuentdeckung aus Wien! Aus Österreich kommen ja gerade sehr viele begnadete Bands. Die fünf jungen Herren um VAGUE reihen sich nun mit dem Release ihrer ersten EP TEMPDAYS in diese Reihe ein. Es handelt um Gitarrenmusik, die sich an Bands wie The Clean oder The Feelies orientiert. “Vain City” ist ein toller Track und zeigt, dass wir auch von VAGUE noch so einiges zu hören bekommen werden.

VAGUE – Vain City

Für die nächsten paar Minuten werdet ihr einen weiteren Producer aus Kopenhagen kennenlernen. Lou Van hört sich eigentlich eher an wie ein holländischer Producer oder Musiker. Auch von ihm gibt es kostenlose Tracks zum Downloaden. “Drifting” gehört da auch dazu und dabei bekommen wir einen absolut guten Techno-Track geliefert. Irgendwie stirbt diese Musik ja doch nie aus.

Lou Van – Drifting

Herr von Grau gibt es nicht mehr. Der Frontman Benny hatte sich im Jahr 2014 von Kratz getrennt und nun ist er mit Lemur solo unterwegs. Am 30.01 bringt er mit GERÄUSCHE sein erstes Album heraus. Das ist ihm wirklich richtig gut gelungen. Feinster HipHop mit wirklich vortrefflichen Texten. Seine Texte enthalten sehr gute Wortwitze und auch sonst erhebt er mit seinen Texten doch sehr trefflich den Zeigefinger. Der Track “Befehlskette” macht genau da weiter, wo Benny mit Herr von Grau aufgehört hat. Eines der besten Deutschrap Alben des Jahres 2015.

Lemur – Befehlskette

souvenir season

Ein weiteres Debütalbum erschien im Hause Souvenir Season. Mit INTO THE BLACK feiern die Kölner ein astreines Elektro-Pop Debüt. Alles in Eigenregie produziert, aufgenommen und über die Crowd bezahlt. Den Prozess durften wir vom Soundkartell von Beginn an mitverfolgen. Es hat sich gelohnt. “Parachute” ist definitiv noch der beste Titel auf einem sonst auch über alle Maßen überzeugendes Album.

Souvenir Season – Parachute

Foto 01: Marigold; Credit: Jon Wallsten
Foto 02: VAGUE; Credit: VAGUE
Foto 03: Souvenir Season; Credit: Souvenir Season

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*