SWEET WHITE

Indie-Shoegaze von SWEET WHITE aus Aberdeen

Aus Aberdeen: SWEET WHITE

Aus Aberdeen: SWEET WHITE

Das Soundkartell stellt Euch so kurz vor Monatsende noch kurz eine Neuentdeckung aus Aberdeen vor. Es handelt sich um die fünfköpfige Indie-Shoegaze Band SWEET WHITE.

Ich mach‘ es ganz kurz und knackig. Es gibt mit SWEET WHITE eine Neuentdeckung aus dem schönen schottischen Städtchen Aberdeen. Fünf junge Herrschaften sind für den Sound der Band verantwortlich und sie produzieren dabei eine ziemlich noisey Mischung aus Indie und Shoegaze. Mit 60ies Gitarren und eher shoegazigen Melodien wirkt die erste Single „Tides“ ziemlich verspielt und verdeckt zugleich.

Die Vocals von SWEET WHITE heben nicht ab und bleiben immer etwas lethargisch im Hintergrund während sich genau dort wahre Gitarren-Landschaften aufbauen. Teilweise wird dort aber auch geschrammelt und alles vermengt sich zu einem Sound, der den wunderbaren Spagat zwischen Eingängigkeit und Vertracktheit schafft. Das ist hohe Kunst!

Im Oktober wird es eine Debüt-EP namens „Monet“ geben. Bis dahin müsst ihr Euch noch mit ihrer Single begnügen. Das funktioniert aber soweit ganz gut. SWEET WHITE ist eine echte Neuentdeckung!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*