Singapore Police

Singapore Police Elektro-Pop Duo (DK)

Singapore Police aus Kopenhagen

Singapore Police aus Kopenhagen

Das Soundkartell stellt Euch an diesem Pfingstsamstag das Elektro-Pop Duo Singapore Police aus Kopenhagen vor. Im Januar kam ihre erste EP „Fyling In“ raus. Hier bekommt ihr einen Eindruck von ihrer Musik.

Ein kleiner Tipp vorweg: Versucht bitte nicht den Namen „Singapore Police“ über Facebook zu suchen. Da kommen unmögliche Suchergebnisse raus. Also Finger weg. Bei Spotify dürft ihr sie hingegen suchen. Da kommt ihr auch ohne große Probleme direkt auf ihr Profil und dann könnt ihr da auch gleich ihre erste EP „Fyling In“ anhören. Da erwartet Euch als erster Track die gleichnamige Single und zwei Dänen, die mit ihren Vocals ziemlich hoch kommen. Ungewöhnlich für zwei Männer. Aber irgendwie stört das gar nicht. Im Gegenteil. Das ist Teil ihrer Performance und Teil ihres Sounds, dem glasklaren, dänischen Elektro-Pop.

Das Pop-Element ist ziemlich stark ausgeprägt und das zieht sich dann auch durch Songs wie „Close To The Dynasty“. Da singt einer von beiden und der andere bedient die Synthesizer. Das muss man mögen. Denn mehr ist da nicht, außer Musik, die wirklich direkt aus den Synths heraus produziert wird. Wer etwas anderes erwartet, also zum Beispiel mal eine echte Gitarre, der kann sich das getrost abschminken. Hingegen regieren hier die kleineren pulsierenden Bässe und eben die Synthies.

Ein großes Problem, das es hier bei der Musik von Singapore Police gibt ist, dass einem das sehr schnell auf den Geist gehen kann. Man braucht schon ein Faible für mainstream-lastigen Pop, hohe Stimmen und minimalistische Herangehensweisen. Mit ein, zwei Instrumenten mehr würden sie vielleicht besser fahren und dann könnte man auch etwas mehr auf ihre Musik eingehen. So gibt es nur sie zwei. Und eigentlich klingen die beiden auch eher nach einer US-amerikanischen Erfindung, als nach zwei Dänen aus Kopenhagen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*