Video: Sarah P. „LoveStory“

Manchmal ist Musik eben einfach mehr: Sarah P. mit dem Video zu „LoveStory“

Sarah P. Video "LoveStory

Sarah P. Video „LoveStory

Das Soundkartell zeigt Euch ein weiteres Video der schillernden Berlinerin Sarah P..

Schon einmal konnte uns die Wahlberlinerin Sarah P. mit ihrem Video zu „Who Am I“ (Klick) beeindrucken. Nun ist weiteres Bild- bzw. Filmmaterial von der Künstlerin erschienen. Denn als weitere Auskopplung gibt es den Track „LoveStory“ zu bestaunen. Und mit dem Begriff Künstlerin ist man bei der griechischstämmigen Sarah P. bestens aufgehoben.

Denn Kreativität steht hier ganz weit oben auf der Agenda. Sei es Sarah P. selbst, ihre Art sich darzustellen, sich zu inszenieren oder eben ihre Musik, die so dermaßen fragil wirkt. Alles scheint wie ein einziges Kunstobjekt zu sein. Es schlicht nur Musik zu nennen, wirkt schon fast wie eine Beleidigung bei all der energetischen Performance.

Und da möchte ich zu Recht einige Parallelen zu Björk ziehen, die wir erst neulich ebenfalls hier vorgestellt haben (Klick). Bei Beiden geht es eindeutig mehr als nur um die Musik. Es wird versucht, noch einige Botschaften mehr damit zu transportieren und diese sind oft sehr vielschichtig. Was allerdings bei Björk oft in einer unverständlichen Klangwelt endet, wird bei Sarah P. eher melodiös zelebriert.

Und das scheint für mich der maßgebliche Faktor zu sein. Zu Stücken wie „LoveStory“ bekommt man als Hörer noch Zugang und findet letztlich sogar einen Song dahinter. Äußerst beeindruckend nach meiner Meinung. Hebt es doch ihre Musik auf einen anderen Level. Das braucht man vielleicht nicht immer – aber in die Galerie geht man ja auch nicht jeden Tag. Richtig spannend finde ich Vorstellung, beide Frauen würden sich mal über den Weg laufen und austauschen. Was dabei wohl heraus kommen würde …?

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*