Salt Cathedral

Salt Cathedral Global Pop Duo – Sonntagsporträt

Salt Cathedral aus New York

Salt Cathedral aus New York

Das Soundkartell hat für Euch das Global Pop Duo Salt Cathedral entdeckt.

Etwas erstaunt war ich ja schon als ich Salt Cathedral das erste Mal so richtig mitverfolgt habe. Das Duo aus New York bringt gerade ein erstes Album raus und hat via Facebook schon eine massiv große Fangemeinschaft. Das ist äußerst ungewöhnlich und für ihr Debüt klingen sie auch erstaunlich weit und reif. „Fragments“ ist einer der ersten Songs mit dem ich in Berührung kam und der Anfang Februar erschien. Juli und Nico sind zusammen das ganz schicke Duo. Sehr smooth und Juli hat eine bezaubernd hohe Stimme. Fast schon zu hoch für meinen Geschmack. Das ist grenzwertig und läuft Gefahr zu einem „Abturner“ zu werden. Aber der Song fängt sich, denn die gesamte Anmutung ist so super cool und smooth, das ich geradezu spüre wie der US-amerikanische Flair überschwappt.

Das Duo wurde hauptsächlich von Dancehall aus ihrer Zeit in Brooklyn beeinflusst. Da tauchen dann beim Debütalbum auch größere Features wie mit Matisjahu auf oder eine etwas bekanntere Größe aus dem Dub. Nicht schlecht sag ich da nur, vor allem für ein Debüt. Da muss das Duo ja schon wahnsinnig stark vernetzt sein. Nach drei EPs und mehreren Singles geht es jetzt also an das Debütalbum und da bin ich dann mal gespannt, was bei rumkommt. Salt Cathedral könnte ein großer Wurf gelingen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*