Review: Wooden Peak – „Lumen“

Wooden Peak releasen ihre neue Single „Lumen“

Wooden Peak neue Single „Lumen“ – Fotocredit: Dominik Wolf

Wir haben uns in die neue Single „Lumen“ von Wooden Peak reingehört.

Wooden Peak releasen heute ihre neue Single “Lumen”. Das Leipziger Electronica-Pop Duo hat somit die zweite Single Auskopplung der “Electric Versions”, eine Sammlung elektronisch neu bearbeiteter Wooden Peak-Songs der letzten 10 Jahre, zwischen Downtempo und Sing/Song vollbracht. In den fast 6 Minuten gluckert und plackert es in einem so derbe gemütlichen Tempo. Elektronische Tunes stehen hier bei Wooden Peak ja schon immer im Fokus. “Lumen” haben sie allerdings so fein austariert, dass man bei der “Electric Version” fast schon zerfließt beim Zuhören.

Feingezeichnetes Pulsieren und verletzliche Synthie-Tunes werden hier perfektioniert. In diesem Downtempo könnte ich dem Duo Ewigkeiten zuhören. Einfühlsam, vorsichtig und völlig unaufgeregt machen sie sich ans Werk und zaubern uns einen neuaufgelegten Electronica-Pop Song.

Das Projekt Wooden Peak gibt es so in der Form seit über 10 Jahren. Bestehend aus Sebastian Bode und Jonas Wolter versuchen sie immer den Spagat zwischen Geräusch, Ton, Melodie und aufwendiger Konzeption der Songs. Hier taucht meist alles auf: normale Band-Sounds, Schlagzeug, Gitarre, Sampler, Bass und natürlich der leicht lethargisch klingende Gesang. „Lumen“ ist eigentlich der Name ihres zweiten Albums aus dem Jahr 2011. Dieses legen sie jetzt neu auf und konzipieren alte Songs neu. Für mich klingen ihre Songs immer wie moderne künstlerischen Installationen, wie ein Kunstwerk, das betrachtet werden möchte.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*