Review: Will Barradale

Britischer Shootingstar Will Barradale im Review

Will Barradale aus UK im Review; Foto: Ole Backe

Heute stellen wir euch den britischen Künstler Will Barradale im Review vor. Mit „In Your Mind“ erschien im Sommer erst seine erste Single. Ein wahrer Electronic Lichtblick mit einer faszinierend genial klingenden Stimme des Briten. In West London ist der Shootingstar Will Barradale aufgewachsen und wohnt nun auch dort. Dass „In Your Mind“ seine erste Single ist, stimmt nicht ganz. Bereits vorher erschien mit „Frauds“ ein erster Track. Das war 2018. Seitdem kam nichts mehr von ihm. Die neue Single entstand zusammen mit dem Produzenten Sean Oakley, der für Künstler wie Frank Ocean, Georgia und Kanye West produziert hat. Besser geht es nicht, wenn ihr mich fragt.




Das Lied wird von einem durchdringenden und verführerischen Housebeat getragen, und zusammen mit Will Barradales schöner Stimme wird die Nummer zu etwas ganz Besonderem. Die Stimmer erinnert stark an Künstler wie RY X oder Chet Faker. Sie verleiht ihm und seinen Songs in jedem Fall einen einzigartigen Ausdruck, der durch den experimentellen Pop-Sound gekennzeichnet ist. Sehr touchy und berührend. Aber auch ziemlich verflossen. Mit wenig Druck, viel lichten Momenten und wirklich hell scheinend. Von Will Barradale können wir in den kommenden Wochen und Monaten sicherlich noch mehr erwarten. Seine Produktionen sind ausgefeilt schön und er zelebriert geradezu seinen Pop gemixt mit Electronic Sounds.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*