Review: The Colour

Kopenhagener Disko-Sound von The Colour

The Colour aus Kopenhagen; Artwork by Carl-Emil Storm Gabrielsen

Wir haben heute mit The Colour ein Projekt aus Dänemark, das ihr auf dem Radar haben solltet. Der Däne widmet sich dem Funk und Groove wie kein anderer. Außerdem entfacht er in seinen bisherigen zwei Tracks ein regelrechtes Feuerwerk an Grooves! Bisher gibt es ja nur die beiden Songs von ihm und ich muss sagen: Man fühlt sich direkt in die 70er und 80er Jahre versetzt. Alles bunt, Synthies, Grooves und Vocals, die wirklich überragender nicht sein könnten.




Adam Blinkenberg Koch steckt hinter dem Projekt und seit 2018 schon produziert und kreiert er seine Songs.Schon seltsam, dass jemand dann 2 Jahre braucht, bis er seinen zweiten Track rausbringt. Mit einem farbenfrohen, von Disco geprägten Universum verleiht er dem kitschigen Charme der Vergangenheit eine futuristische Note. Ihr solltet euch in jedem Fall diese beiden Tracks mal anhören. Falls ihr auf den Groove stehen solltet, bleibt ihr dazu sicherlich nicht ruhig stehen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*