Review: OWMI

Kopenhagener Soul-Duo OWMI

OWMI aus Kopenhagen im Review

OWMI aus Kopenhagen im Review – Fotocredit: Hauge Marple

Wir haben für dich heute in aller Kürze das Soul-Duo OWMI im Review.

Über OWMI wissen wir ungefähr gar nichts. Also wirklich super wenig. Ich weiß, dass die beiden aus Kopenhagen kommen und dass mit „Tourner“ bald der erste richtige Release ansteht. Aber wann? Gute Frage, dazu habe ich nichts finden können. Was aber safe ist, ist das Genre: Experimental R’n’B. Hinter dem Projekt stecken Jakob Miang und Bashir Billow. Und ihnen geht es vor allem darum experimentieren zu dürfen. Sich selbst die Freiheit zu nehmen so zu klingen, wie sie nunmal klingen.

Das Duo hat sich vor fast 10 Jahren in Kopenhagen kennengelernt. Daraus entstand eine Freundschaft. Die wichtige Connection kam zustande als Bashir nach einem Gitarristen gesucht hat, der mit ihm Songs einspielt. Daraufhin schaute Jakob auf eine Jam Session vorbei. Und: Es hat gefunkt! Ich bin gespannt, was die beiden noch auf die Beine stellen und wie vor allem das Album klingt.

Hol dir hier „Tourner“!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*