Review: OTEO

Pop-Duo OTEO aus Köln

OTEO aus Köln

OTEO aus Köln

Das Soundkartell hat in Köln ein neues vielversprechendes Pop-Duo entdeckt: OTEO.

Ehrlich gesagt viel habe ich nicht von ihnen gehört. Denn eigentlich ging es über Instagram und Sarah hatte mir einen Song von den beiden Musikern gezeigt. Ab diesem Moment war ich hin und weg. Sofort gegoogelt und gesehen, dass sie bei der Cologne Music Week im Januar am Start sind. Also die perfekte erste Bühne für die beiden. Matteo Luis findet selbst, dass ihr Sound uncool ist, also nicht sexy. Dabei empfinde ich das schon fast als dreist und frech. Denn hallo, bitte, wie cool ist der Sound des Kölner Duos bitte? Der ganz normale Pop trifft auf elektronische Elemente. Antonin singt dazu, aber das mehr in einer Art, die einen einlullt. Auch wenn es nicht negativ gemeint ist, aber sie spinnt einen ein. Hier kann es schon mal grooven und Electronica & Indie finden dann auf wunderbar sympathische Art zusammen. Das macht unglaublich viel Laune. Auch wenn man denkt, man wird durch die bewusste Eintönigkeit in den Vocals gaga.

Die Single könnt ihr Euch hier direkt runterladen!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*