Review: Mulholland Blond

Australisches Pop-Talent Mulholland Blond

Mulholland Blond aus Sydney

Mulholland Blond aus Sydney

Wir haben den Australier Mulholland Blond für Euch entdeckt.

Der Titel ist mit „XXX“ unmissverständlich. Er steht für Sex und der Australier liefert hier in den gut 3:23 Minuten einen astreinen Pop-Song. Treibender Electro-Pop, gemischt mit Beats, die von einem Producer kommen, der Ahnung vom Fach hat. So kommt es auch, dass er seinen Stil als Sex-Pop verkauft und bezeichnet. Passt dann ja irgendwie auch. Nach der Veröffentlichung der Debüt-Singles „Control“ & „Tangerine“ im Juli, die von lokalen und internationalen Musik-Bloggern gelobt wurden und eine perfekte Einführung in den neuen Künstler darstellten, ist der in Sydney ansässige Produzent und Sänger Mulholland Blond zurück mit einer neuen Single XXX.

Der Sound ist durchaus clubtauglich finde ich. Viele sagen ihm mittlerweile nach, dass er safe als einer der faszinierendsten, unabhängigsten Popkünstler gilt. In seinen Texten geht es ihm um Ehrlichkeit und Lust. Das muss man sich erstmal trauen und dann auch noch so abgeklärt produzieren. Respekt! Sein Versprechen in diesem Jahr ist: Jeden Monat eine Single rausbringen. Wenn das so weiter geht, könnt das noch ganz funny werden. Mittlerweile gibt es einen weiteren Song des Australiers: „Fever“. Auch da solltet ihr Euch reinhören.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*