Review: lil cat

Smoother Electronica-Pop von lil cat

lil cat kreieren chilligen Electronica-Pop; Foto: Sara Kofoed-Nielsen

lil cat machen das wirklich super. Smooth, subtil und recht entspannt gehen sie ans Werk. Mit gerade mal einem Track draußen, zeigen sie aber, dass das Duo ein Gespür für die seichten und doch eingängigen Pop Melodien hat. Mads Vadsager und Cathrine van Leeuwen bilden das Duo. Cathrine singt und Mads bastelt die Beats und Synth-Flächen drumherum auf. „i wanna die with you (tomato juice)“, so heißt ihre allererste Single und behandelt wirklich wichtige Probleme innerhalb einer Beziehung und rundum Liebe zueinander. Bedroom-Pop, das ist eher das Wort, was man für dieses Genre suchen sollte. lil cat kreieren dadurch eine so angenehme Atmosphäre.




Wenn das so weiter geht, könnten wir von lil cat noch einige weitere Bedroom-Pop Perlen erwarten. Das geht so leicht von der Hand und schmiegt sich ganz angenehm ans Ohr. Charmanter kannst du einen Song nicht schreiben finde ich. Entstanden ist das Duo während der Pandemie letztes Jahr. Was daraus noch werden kann, wird sich 2021 spätestens zeigen. Wir brauchen in jedem Fall noch ein paar mehr Tracks, die wir uns anhören dürfen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*