Review: BARBUDO

Soul, Funk & Groove von BARBUDO

BARBUDO im Review; Foto: Lydia Kirkwood

Beim Duo BARBUDO groovt es schon ordentlich. Sie legen köstliche Disco-Nummern auf und lassen sich von Genres wie dem Disco, Soul und Funk inspirieren. Das macht richtig Laune! Das Duo kommt aus dem Süden Englands und haben jetzt mit drei Tracks messerscharfe Discopop-Nummern veröffentlicht, die so dermaßen fresh daherkommen. Die beiden Brüder Ben und Harry Stanworth sind eindeutig von den Pionieren der Genres wie Disco, Funk und Soul inspiriert worden. Sie haben das im Blut. So klingen ihre Songs wie die der Größen um The JBs, The Watts 103rd Street Rhythm Band und Kool & The Gang. Nur, dass sie ihrem eigenen Sound noch einen moderneren und knalligeren Touch hinzugefügt haben.

Wer BARBUDO so zuhört, der wird der Good-Feel Stimmung verfallen. Groovende Basslines treffen auf eine von Grund auf entspannte Stimmung. So schaffen sie eine unbändige Energie, der man sich kaum bis gar nicht entziehen kann. Auch oder ganz besonders weil ich mich in eine Zeit versetzt fühle, die gar nicht nach 2020, 2021 klingt. Eher viel älter, so 90er, 80er oder 70er Jahre.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*