Aus Bayern: Oh Lonesome Me

Vorgestellt: Folk-Pop Duo aus Nürnberg

Oh Lonesome Me aus Nürnberg; Credit: Stefan Röß

Oh Lonesome Me aus Nürnberg; Credit: Stefan Röß

Vor mehr als zwei Monaten erschien die EP des Folk-Pop Duos Oh Lonesome Me. Das Soundkartell findet, das ist eine tolle Neuentdeckung und beschreibt euch wieso ihr sie auf dem Schirm behalten solltet.

Zwei junge Damen aus Nürnberg. Das sind Oh Lonesome Me und was wohl zunächst auf den ersten Blick wie eine Ballung von weinerlichen melancholischen Pop-Songs klingt, verbirgt sich äußerst charmanter Folk-Pop aus Bayern.

Sehr ausgewählt und bedacht geht die Musik der Franken auf einen zu. Sie beanspruchen in ihren Songs wie “Weird And Ironic” die Dinge so zu sehen wie sie sind. Ehrlich. Unverändert und unbeinflusst. Dazu verwenden sie zwei unheimlich starke Stimmen und eine ansonsten doch eher minimalistische Instrumentierung.

Authentizität ist sowieso gerade ein Begriff der in der Welt des Folks und Pops fast inflationär gebraucht wird. Doch wichtig ist dabei, dass sie dann auch so in den Songs umgesetzt wird, ohne groß davon zu sprechen. Oh Lonesome Me schaffen das und so kreieren sie auf ihrer selbst betitelten EP eine Ansammlung von sechs wundervoll wuchtig und zerbrechlich klingenden Songs.

Oh Lonesome Me aus Nürnberg

Oh Lonesome Me aus Nürnberg

Getextet wird dabei schon auch mal auf Deutsch. “Herz” und “Alles Andere Als Gut” beweisen, dass sie beides können. Ein bisschen kommen dabei Assoziationen bezüglich Boy hoch und fast wären wir dazu geneigt zu sagen: Haben wir schon alles gehört.
Doch Oh Lonesome Me sind nicht so leicht abzufertigen und schon gar nicht vergleichbar.

Zärtlich. Erfrischend leicht und unbeschwert. So können wir die Musik der Nürnbergerinnen beschreiben.
Ein gutes Händchen hatten dabei die Herrschaften von Beste! Unterhaltung und wir müssen ihnen dabei ein großes Lob aussprechen, dass sie sich den lokalen Künstlern vermehrt annehmen. Oh Lonesome Me müssen zwar noch etwas geführt werden, doch dahinter verbirgt sich großes Potential, das mit ihrer ersten EP schon größtenteils aufblitzte.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*