Oh Dear Mary

Indie-Rock wie Mandio Diao – Oh Dear Mary aus Kopenhagen

Klingen wie Mando Diao: Oh Dear Mary aus Kopenhagen

Klingen wie Mando Diao: Oh Dear Mary aus Kopenhagen

Das Soundkartell stellt Euch diesen Samstag eine weitere Band aus Dänemark vor. Im Review stelle ich Euch die Alternative Pop-Rock Band Oh Dear Mary aus Kopenhagen vor.

Das war schon krass finde ich. Oh Dear Mary hören sich gar nicht an wie eine Band aus Dänemark. Überhaupt nicht! Die vier Dänen klingen krass nach einer Band aus UK und dann auch noch eher wie die Arctic Monkeys. Also die früheren Songs von ihnen. Es war ihr Song “Stronger”, also die Single, die die Dänen im Sommer 2015 rausgebracht haben. Die Vocals klingen britisch bis US-amerikanisch und auch der Drive des Songs ist unglaublich cool.

Seit 2014 machen die Dänen so in dieser Form Musik und sie wirken wie eine eingeschweißte Truppe. Energetisch und melancholisch zugleich. So gehen sie selbst an die Sache ran. Wenn man die vier so im Interview sieht, dann würde ich fast schon wieder sagen: “Weißte Bescheid.” Denn die dänischen Musiker ticken einfach anders. Für mich sind Oh Dear Mary eine wirklich richtig gute Entdeckung. Da ist definitiv mehr drin und ich wette mit Euch, dass da auch in Zukunft noch mehr kommen wird. Ich hoffe ja mal nicht, dass sie eine von vielen Newcomern bleiben. Das ist leider in den letzten zwei Jahren auch die bittere Wahrheit, dass es immer weniger Bands aus Dänemark wirklich schaffen sich auch hierzulande mal ein wenig Aufmerksamkeit zu erspielen.

[avatar user=“soundkartell“ size=“thumbnail“ align=“right“ link=“www.facebook.com/Soundkartell“ target=“_blank“ /]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*