My First Band – Corazon

Das Soundkartell schenkt euch drei CDs

My First Band aus Finnland; Credit: Aki-Pekka Sinikoski

My First Band aus Finnland; Credit: Aki-Pekka Sinikoski

Ende Mai erschien das nun dritte Album “Corazon” der Finnen My First Band. Da es sich mal wieder um eine überaus gute Entdeckung aus Schweden handelt verlosen wir an dieser Stelle drei Exemplare des Albums. Wie ihr sie bekommt, erfahrt ihr hier.

Es ist schon fast ein Gesetz der Natur, dass aus Skandinavien ausschließlich Musik in Deutschland Anklang findet, die auch gut ist. Aus Finnland gab es bis dato noch nicht allzu viel in Massen zu hören. Doch das ändert sich jetzt mitunter mit My First Band und ihrem dritten Album “Corazon”, das am 30. Mai erschien.

Jeder, der irgendwann einmal in seinem Leben in einer Band gespielt hat erinnert sich an die Zeit. An jene Zeit nämlich, als wir zum ersten Mal vor allen Dingen in einer Band spielten. Die erste Band. Ein unglaublich magisches Gefühl. Wohl deshalb haben die Finnen hierzu ihren Namen so gewählt und auch, weil sie eben seit den frühen Schuljahren so eng befreundet sind und seitdem Teil der Band sind.

So etwas passiert wohl nur in Finnland. Wenn sich Bandmitglieder schon so lange kennen ist das ein enorm großer Vorteil. Schwierige Phasen werden besser durchgestanden und auch überhaupt hören wir es den Bands an, wenn sie seit all den Jahren eingespielt sind. Harmonie ist dabei ein wichtiger Faktor.

Das Witzige dabei ist, dass My First Band in ihrer eigenen Heimat kein Geheimtipp mehr ist. Klar, das Land ist deutlich kleiner als Deutschland und somit ist der Markt auch kleiner und leichter zu sättigen. “Don`t Break My Corazon” ist die aktuelle Single der Band.

Das Album der Finnen hat so einiges zu bieten. Hier findet sich alles was das Herz an Indie-Rock und Psychedelic-Pop begehrt. Der Opener “We Built A House” ist so fulminant und gibt schon einmal einen ordentlichen Takt vor. Der Sänger Antti hat eine absolut nicht typische Indiestimme. Diese verfügt über eine solche Tiefe, wie wir sie bisher nur selten gehört haben. Die anderen vier Musiker bedienen dabei wie in “This One`s Gonna Hurt” sämtliche Knöpfe am Synthesizer. Sie können beides. Die alten Gitarrenriffs können sie ebenso bedienen wie neuere auf Disco gemachte elektronische Beats und Einlagen am Keyboard.

“Corazon” ist der erste internationale Release der Band und damit wird wohl nun auch eine ganz besondere Festivalsaison für My First Band eingeläutet. Für das dritte Werk haben sie sich alles selbst erspielt. Die Geschichten zu den Songs, haben sie in all den Jahren, in denen sie wie eine Beziehung als Band funktionieren und auch, dass sie sich ihr eigenes Studio errichtet haben.

Die Tracks der Band haben allesamt das gewisse Etwas, das sie von den üblichen Indie-Bands abhebt. Aber wann waren Finnen denn auch schon Normalos wie wir?
Wohl noch nie. Und weil das Album so gut ist, verlosen wir drei Exemplare des Albums “Corazon” an alle, die eine Mail mit dem Betreff “Corazon” an soundkartel@gmail.com schicken.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*