Mattis

Der Wow-Moment in knapp vier Minuten – Mattis „Loverboy“

Mattis "Loverboy" aus Kopenhagen

Mattis „Loverboy“ aus Kopenhagen

Den Effekt werdet ihr hoffentlich gleich bei Mattis aus Kopenhagen haben.

Also ich hatte ihn bei Mattis sofort. Diesen Wow-Effekt, den ich bei Musik immer habe, wenn mir etwas richtig gut gefällt. Der Anfang war es, der mich gecatched hat. Die tiefen Vocals dieses Neon-Soul Musikers und dann noch der dazugehörige Flow. „Hey, hey Loverboy!“ mag zwar nicht der kreativste Refrain sein. Aber hält mich fest an diesem Track.

Es ist die erste Single überhaupt von diesem Ausnahmetalent. Ich möchte mich da ja gar nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, aber wenn ihr nach einem Künstler aus Dänemark sucht, der Format hat und der auch zu uns nach Deutschland überschwappen könnte, dann wird es der blonde Däne sein. Ganz sicher. Als „Viking-Soul“ bezeichnet er den Stil selbst und wer ihn das erste Mal erlebt, wird zu 100% dabei sein. Denn so klingt das also. Kräftig soulig und straight. Authentisch und zeitgemäß. Das könnte noch sehr große Wellen schlagen sage ich Euch. Ich hoffe es zumindest. Live müsste ich ihn unbedingt mal sehen. Mal schauen, wo sich einem die Gelegenheit bietet. Hoffentlich schon ganz bald.

 

https://soundcloud.com/mattisofficial1/mattis-loverboy-master

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*